/ Links:

Navigation / Service

Veranstaltungen Buchtipps Links Gästebuch Zugriffszahlen  Seiteninhalt (Sitemap)

Wir verweisen an dieser Stelle auf den Haftungsausschluss. / Punkt 2., Links und Verweise.

Allgemeines Mittelalter:

Die Seiten des Netzwerks für Wissen von Susa Schindler. Übersichtlich aufbereitet und informativ. Über das Alltagsleben im Mittelalter gibt es ein neues Projekt im Netzwerk.

Die Mittelalterliche Bibliothek versucht die Informationen, die es im Internet zum Thema Mittelalter gibt, zusammenzufassen.

Mittelalter bei der Uni-Tübingen: Die wunderschöne Linksammlung der Uni Tübingen. Wem es bei den üblichen Mittelalterseiten zu unwissenschaftlich ist, der kommt hier auf seine Kosten. Eine Fundgrube für geprüfte Informationen.

Mittelalter bei Yahoo: Die große Mittelaltersammlung bei Yahoo, empfehlenswert.

Das Deutsche Mittelalter: Auch nicht schlecht sortiert! Eine richtiger Gemischwarenhandel mit Links über das Mittelalter.

 Tempus Vivit Net: Veranstaltungskalender, Informationszentrum und Treffpunkt für Freunde des Mittelalters.

Ein ausführliches Verzeichnis zum Thema Mittelalter stellt auch Mittelalter-Online dar.

Alltag im zwölften Jahrhundert auf einer Seite der Uni Karlsruhe. Sehr ausführliche Infos über das höfische Leben, Alltag von Frau und Mann, Burgen usw.

Diskussionsforen:

Für Geschichtsfans sind eine Diskussionsseite für Geschichtsfans und solche, die es mal werden wollen. Hier können auch Fragen gestellt werden, die in der Regel rasch beantwortet werden.

Die virtuelle Markgrafschaft Altamura im Internet mit Forum und Sachinformatioen, Wettbewerben etc. Zum Schwatz treffen sich Freunde des Mittelalters in der Taverne oder im Badehaus.

Mittelalterläden:

Das Töpfereimuseum in Langerwehe bietet u.a. alles an, was der mittelalterliche Pilger so braucht.

Die Sachsen:

Ausführliche Seite über die Geschichte der Altsachsen.

Die altsächsische Stammesgeschichte: Ein Überblick über Geschichte und Kultur der Alt-Sachsen.

Die Gruppe Sahsnotas - "lebendige Sachsenarchäologie", die im Moment leider nicht aktiv ist, dennoch sehr interessante und lebendige Seite.

Die Gruppe Rataswisker - , eine ebenso lebendige Gruppe, die Sachsen zur Zeit Widukinds nachstellen, mit einer schönen Seite.

Die Geschichte Ostfalens - mit Karte "Norddeutschland um 1000"

Eine Karte mit Überblick über die Sachsenkriege.

Widukind, Herzog von Engern - Aus der Genealogie Mittelalter.

Mythos Widukind - Von den schöngemachten Seiten des Widukind Museum Enger.

Die Ottonenzeit:

Die Zeit der Sachsenkaiser 919-1024. Eine gute Überblicksseite.

Die Liudolfinger - Aus der Genealogie Mittelalter.

Europas Mitte um 1000 - Leseproben aus dem Katalog zur Ausstellung in Berlin 2001, teilweise sehr ausführlich und mit tollen Bildern.

Ottonen und Salier, Power-Point-Präsentation einer Vorlesung mit vielen schönen Bildern von der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).

Die Anfänge des Christentums an der mittleren Elbe Von der Ankunft der ersten Glaubensboten bis zur Gründung des Erzbistums Magdeburg im Jahr 968. Komplette Artikel der Zeitschrift Concilium medii aevi, mit Fußnoten und Bibliographie (Achtung PDF-Dateien).

GERMANY AND THE HOLY ROMAN EMPIRE, 843-1002 kurzer Überblick über die Zeit von der Sam Houston State University, USA.

Lebendige Geschichte zur Zeiten der Ottonenzeit bietet eine weitere Gruppe auf der Seite www.reenactment.de. Sie beschäftigen sich sehr intensiv mit der Zeit der Ottonen. Sowohl die Ottonen selbst, als auch ihre Nachbarn bilden den Schwerpunkt

Einzelne Persönlichkeiten der Ottonenzeit:

Etwas über die große Königin Mathilde, Mutter Otto des Großen, auf Englisch.

Über die Kaiserin Theophanu hat die Kaiserin-Theophanu-Schule in Köln einen kurzen Überblick erstellt.

Zwei Links empfehlene wir auch zu Kunigunde: Der Artikel Kaiserin Kunigunde von einer privaten Seite und den Artikel über Kunigunde aus dem Biographisch-Bibliographischen Kirchenlexikon, mit ausführlicher und neuster Bibliographie (Stand 2002).

Und um das Quartett der starken ottonischen Frauen komplett zu machen: Auf Englisch gibt es: Adventures of Empress Adelaide (931-999) kurzer Artikel über die Kaiserin Adelheid vom Women In World History Curriculum.

Heinrich I. - ein "Freundschaftskönig"? und Der Kaiser auf dem Lechfeld über Otto I. Komplette Artikel der Zeitschrift Concilium medii aevi, mit Fußnoten und Bibliographie (Achtung PDF-Dateien).

Über den Chronisten Widukind of Corvey ein kurzer Artikel der The Catholic Encyclopedia.

Noch ein Kirchenmann: Über Gerbert d'Orlhac, Papst Sylvester II, gibt es eine sehr schöne katalanische Seite mit vielen Bildern über Gerbert von Aurillac und das Jahr 1000, mit Karten und Bibliographie. Mas, quem fala catalan?

Dann gibt es auch eine Seite über die erste große Dichterin Deutschlands: Die Nonne ROSWITHA von GANDERSHEIM, eine Seite mit einem kleinem Überblick und mit weiteren Links.

Wir freuen uns über jede Erweiterung unseres Themas im Internet: Gerade neu entsteht eine wunderschöne Seite über die erste Frau von Otto I., Königin Editha.

Länder, Orte und Stämme zur Ottonenzeit:

Ungarn zur Zeit der Ottonen: Die Steppenreiter sind eine wichtige Fortsetzung unserer Magyarenseite. Gründliche Informationen über die Steppenreiter und Ihre Kunst des Bogenschießens zu Pferde.

Ungarn zur Zeit der Ottonen, Serie der Budaperster Zeitung über die Geschichte Ungarns, (deutsch).

Polen zur Zeit der Ottonen.

Kloster und Pfalz Memleben, nett gemachte Seiten mit ein wenig geschichtlichen Informationen über das Kloster, die Pfalz und die Zeit der Ottonen.

Die Pfalz Tilleda, Morgengabe der Kaiserin Theophanu. Eine ausführliche Seite über eine ottonische Pfalz.

Die Altstadt von Quedlinburg. Hervorragende Seiten von der Fernsehreihe Schätze der Welt mit tollen Bildern, Filmausschnitten, Texten und Musik. Dazu gehört auch eine Besuch des Domschatzes mit Teilen aus ottonischer Zeit.

Über die Pfalz von Otto I. in Magdeburg gibt es eine Computerrekonstruktion, die leider überholt ist, da sich die hier als Palast dargestellten Steingebäude definitiv durch neue Ausgrabungen als Kirchen des 10. Jahrhunderts herausgestellt haben.

Die Uni Jena machte uns auf die Milzener aufmerksam, einer slawischen Gruppe, die im 11. Jh. in der Lausitz siedelten. Leider sind die Informationen auf der Webseite noch nicht sehr ergiebig. Aber die Bilder zeugen von intensiv erlebten "Reenactment".

Seiten über Bamberg:

Die Altstadt von Bamberg.

Der Bamberger Dom. Seiten vom Erzbistum Bamberg mit virtuellen Domgang, sehr schön gemacht.

Auch eine Seite mit Bambergs Sagen bietet das Erzbistum an.

Die Gründung des Bistums Bamberg im Jahre 1007 von einer privaten Seite.

Burgen und Ritter:

Die Burg von Ekkehard von Meißen.

Die Neuenburg: Keine ottonische Burg, sondern eine Gründung von Ludwig dem Springer, eine der größten und schönsten Burgen an der Unstrut.

Die Seiten der Herren Ritter des freien Ritterbundes Thüringen möchten wir hier auch ausdrücklich empfehlen. Dort gibt es auch Links zu vielen Burgen Thüringens, auch wenn einige jetzt in Sachsen-Anhalt liegen, gelle!

Das Heerlager der Staufer findet jedes Jahr auf "unserer Pfalz" statt:
"Die Staufer-Saga in Tilleda" geht weiter! Kommt, seht oder kämpft mit!

Eindeutig ottonischen Ursprungs ist Burg Giebichenstein in Halle. Der Verein, der sich um die Burg kümmert, macht eine Menge los.

BURGENPORTAL AUSTRIA, die sich mit dem umfangreichen Thema rund um Burgen, Schlösser, Ruinen, Leben im Mittelalter, Rittertum usw. beschäftigt und sich bereits wachsender Beliebtheit erfreut.

Am Ende noch etwas Kunst und Kultur:

Bilder von den Ottonen aus alten Evangelarien.

Digitale Edition der Chronik des Thietmar von Merseburg aus der MGH-Bibliothek Virtuelle Bücher; Textdatenbank mit der Möglichkeit einer Volltextsuche im Text der Dresdener Handschrift, Faksimile der Dresdner Handschrift und Die Chronik des Bischofs Thietmar von Merseburg und ihre Korveier Überarbeitung.

Das Buch mit 7 Siegeln - Die Bamberger Apokalypse Das sind sehr schön gemachte Seiten zu einer Ausstellung der Staatsbibliothek Bamberg mit dem Haus der Bayerischen Geschichte aus dem Jahr 2000, mit einigen Informationen zur Handschrift und Heinrich II., viele Bilder, auch zum downloaden. Für alle, die nicht das Vergnügen haben zu Hause darin blättern zu können *g*.

CIAS Virtual Illustrated Chronology Tour of World History - Germany's Emperors in the Depths of the Middle Ages, etwas skurrile Seite über Otto den Großen u.a. mit (wilden) Bildern aus dem 19. Jahrhundert, Kalifonien.

Seitenanfang Home Kontakt Gästebuch ImpressumSitemap
© 2002 - 2004 Donnerstag, 18.März 2004